Allen Liebhabern des Ozeans bietet das Pays de Saint Gilles Croix de Vie 4 Stationen mit authentischem Charme:

  • Brem sur Mer, bekannt für seinen traditionellen Gebäudebestand und seine vielfältigen Landschaften mit Weinanbau und  Sumpfgebieten
  • Brétignolles sur Mer, ideal für Ausflüge zu Fuß und per Fahrrad und für jede Art von Wassersport
  • Saint Gilles Croix de Vie, ein authentisches Städtchen am Meer mit Fischerhafen und Yachthafen
  • Saint Hilaire de Riez, umgeben von unberührter Natur und weitem Land.

Weiter im Innenland sorgen die von ländlicher Idylle umgebenen Dörfer für eine angenehme Lebensqualität: 

  • Coëx, beliebt für die Ufer des Lac du Gué Gorand und den Park "Jardin des Olfacties",
  • Commequiers, bekannt für den "Vélo-Rail"  und seine beeindruckende mittelalterliche Burgruine,
  • Givrand und seine archäologische Krypta,
  • L’Aiguillon sur Vie, mit seinem bemerkenswerten Waschhaus und seinem 18-Loch-Golfplatz,
  • La Chaize Giraud und seine wunderschöne romanische Kirche,
  • Landevieille und seine Wanderwege in freier Natur,
  • Le Fenouiller, für seine Küstennähe und sein Sumpfgebiet,
  • Notre Dame de Riez mit seinen fischreichen Süssgewässern ist ideal für Angler.
  • Saint Maixent sur Vie, für einen ruhigen und erholsamen Aufenthalt,
  • Saint Révérend, und seine ganz besonderen Sehenswürdigkeiten: Le Moulin des Gourmands (Windmühle) und La Roseraie de Vendée (Rosengarten).

Unsere interaktive Karte hilft Ihnen dabei, unsere 14 Gemeinden und ihre Besonderheiten besser ausfindig zu machen. 

Interaktiver Plan